16/2017 - A23 01.06.2017, von J. Köpke

A23: Ölspur erfordert THW Einsatz

THAUST - Absicherung einer Ölspur

Am Abend des 1.6.2017, wurden um ca 22 Uhr die Helfer des OV Elmshorn von der Autobahnpolizei angefordert, um eine Gefahrenstelle auf der A23 abzusichern. Ein Autokran, verlor aus noch ungeklärter Ursache Hydrauliköl, welches sich auf einer Strecke von knapp 1000 Metern auf dem rechten Fahrstreifen verteilte. Wir sperrten diesen Bereich und die Zufahrt an der AS Itzehoe Nord. Um 00:10 Uhr Am Folgetag, wurde die Einsatzstelle an die zuständige Autobahnmeisterei übergeben. Unser MTW verblieb noch bis 1:25 Uhr vor Ort um die Zufahrt zu sperren. Um die Beseitigung der Ölspur kümmert sich eine Fachfirma. 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, MTW Zugtrupp, MTW OV, GKW1 und LKW Ladekran mit VSA

Eingesetzte Kräfte: 1/3/12=16




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: