Rendsburg, 13.11.2020

Arbeiten mit Motorsägen in Arbeitskörben

Am 6., 7. Und 13. November nahmen zwei unserer Kameraden am Lehrgang „Arbeiten mit Motorsägen in Arbeitskörben“ teil. Der Lehrgang wurde von der Deula in Rendsburg ausgerichtet. Er befähigt zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen und dem Sägen aus diesen sowie aus Drehleitern der Feuerwehr.

Nach einer theoretischen Einheit am Freitag, die sich um die Bedienung und die Gefahren von Hubarbeitsbühnen und die spezielle Ausrüstung für diese Arbeit drehte, ging es am Samstag in den Wald. Hier wurde intensiv die neuen Schnitttechniken zum stückweisen Abtragen von Baumkronen und die Bedienung der Hubarbeitsbühne geübt.

Am kommenden Freitag kam als weiteres Element die Lastabseiltechnik hinzu. Hiermit können Äste kontrolliert abgelassen werden, was insbesondere an beengten Einsatzstellen von Vorteil sein kann. Nach den Ästen wurde im Anschluss auch der Stamm Stück für Stück abgetragen, sodass der angeschlagene Baum keine Gefahr mehr darstellte.

Mit dem frischen Wissen sind wir nun noch besser gerüstet, um bei Sturmlagen schnelle und kompetente Hilfe zu leisten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: