43-44/2021, A23, 28.08.2021

NOTF-BAB: Gleich zwei Einsätze in Folge

Am Samstagabend, den 28.08. um 19:58 Uhr, wurden wir mit dem Alarmstichwort NOTF-BAB auf die A23 alarmiert. Dort kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW, welcher sich kurz vor der Anschlussstelle Tornesch überschlagen hat und ca. 10m ab von der Fahrbahn in der Böschung landete.

Wir sicherten die Fahrbahn ab, damit der Rettungsdienst gefahrlos arbeiten konnte. Im Anschluss haben wir das Fahrzeug mittels Seilwinde vom GKW1 aus der Böschung geborgen. Dazu musste Buschwerk mit Motorsägen entfernt werden. Nachdem das Unfallfahrzeug geborgen war konnten wir die Einsatzstelle an den Abschleppdienst übergeben.

Zeitgleich kam es einige Kilometer weiter in Richtung Hamburg zu einem weiteren Verkehrsunfall. Dort ist ebenfalls ein PKW verunfallt und sorgte durch die Kollision mit der Mittelleitplanke für eine stark verschmutzte Fahrbahn. Unsere bereits im Einsatz befindlichen Kräfte wurden durch nachrückende Fahrzeuge verstärkt, sodass wir die Fahrbahn voll sperren, ausleuchten und reinigen konnten. Gegen 23:00Uhr konnten alle Maßnahmen beendet werden und unsere Kräfte rückten wieder ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: