Information und Kommunikation im Führungsstab Kreis Pinneberg

Bei der IuK FüStab (Information und Kommunikation - Führungsstab) handelt es sich um die Fernmeldeeinheit des Führungsstabs Kreis Pinneberg. Der Führungsstab Kreis Pinneberg ist eine Gruppe von Experten, die im Bedarfsfall zusammentritt und den Landrat in seiner Funktion als Katastrophenabwehrleiter bei der Entscheidungsfindung und deren Umsetzung berät und unterstützt. Er setzt sich zusammen aus Mitarbeitenden der Verwaltung, Führungskräften der im Katastrophenschutz mitwirkenden Hilfsorganisationen und externen Fachleuten (je nach Schadenslage: Polizei, Bundeswehr, Deutsche Bahn, TÜV Nord, LKN etc.). Der Führungsstab Kreis Pinneberg ist in sechs Stabsbereiche aufgeteilt (Personal, Lage, Einsatz, Evakuierung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Information- und Kommunikation). Im Schadensfall oder bei besonderen Lagen tritt entweder der gesamte Führungsstab oder eine kleinere Ansprechgruppe zusammen.

Unter der Einheitsführung vom Sachgebietsleiter Information und Kommunikation (S6) wird seit dem 01. Juli 2011 die IuK FüStab aus speziell ausgebildeten Mitgliedern der THW-Ortsverbände Elmshorn und Pinneberg gebildet. Im Einsatzfall stellt die IuK die Kommunikation des Führungsstabes nach außen sicher. Den Helferinnen und Helfern stehen dazu verschiedene Telekommunikationsmitteln (Funk, Fax, Telefon oder Satellitentelefon) zur Verfügung. Sie übermitteln Einsatzbefehle, Meldungen und Informationen und nehmen Meldungen, Anforderungen und Informationen aus den Einsatzabschnitten, von anderen Führungsstäben oder vom Stab des schleswig-holsteinischen Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration entgegen. Zudem zählt die Dokumentation des Kommunikationsbetriebes zu ihren Aufgaben. Bei den Helfern und Helferinnen handelt es sich allesamt um ausgebildete Sprechfunkerinnen und Sprechfunkern.

Bei den monatlichen Dienstabenden in den Räumlichkeiten des Führungsstabes in der Kooperativen Rettungsleitstelle West machen sich die Helfer und Helferinnen mit der Technik vertraut und üben die Vorgehensweisen zum korrekten Übermitteln von Nachrichten.

 

Für die Arbeit unserer IuK Helferinnen und Helfer steht den Ortsverbänden Elmshorn und Pinneberg das Verbindungs- und Erkundungsfahrzeug des Führungsstabes zur Verfügung welches in jährlichen Wechsel in einem der zwei Ortsverbände steht.

Taktisches Zeichen
Stärke
PKW geländefähig