8-11/2022, Elmshorn, 17.02.2022

AUSN WAL: Einsätze durch Sturmtief Ylenia

Das angekündigte Sturmtief Ylenia hat auch vor dem Kreis Pinneberg keinen Halt gemacht und für etliche Einsätze für Feuerwehr und THW gesorgt. Wir wurden am 17.02. um kurz nach 7 Uhr mit unserem Fachberater in die Gärtnerstraße alarmiert. Hier wurde ein Blechdach inklusive der Holzunterkonstruktion herunter geweht blieb zwischen Häusern und auf einem benachbarten Haus liegen. Wir sicherten die losesten Teile und übergaben die Einsatzstelle an die Hauseigentümer. Parallel fiel eine Birke in der Danziger Straße auf 2 Autos und ein Carport. Wir befreiten die Fahrzeuge mittels Kettensäge und sperrten des Bereich ab.

In der Meteorstraße, deckte der Sturm einen Garagenkomplex ab. Hier zerlegten wir mittels Rettungssäge das mit Bitumen gedeckte Dach in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Elmshorn. Das Dach stand Hochkant hinter der Garage und lehnte nur minimal an einem Baum. An der Nachbarhalle wurde noch ein loses Firstblech gesichert und ein Elektroschaltkasten, der in der freigelegten Garage steht, wurde mittels OSB Platten aus dem Abrollbehälter Rüstholz, zum Schutz vor weiteren Einflüssen, verkleidet.

In der Straße Langelohe, wurde noch eine Einsatzstelle erkundet, hier gab es für uns keine Tätigkeit, die Einsatzstelle wurde an einen Fachbetrieb übergeben. Zurück in der Unterkunft, wurde erstmal gefrühstückt, die Gerätschaften gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Vielen Dank an die Kameradinnen und Kameraden, deren Arbeitgeber für die Freistellung und die FF Elmshorn für die angenehme Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: