23/2022, Itzehoe, 02.03.2022

TH: Rote Beete auf der A23

Am 2.3.2022 wurde um 15:45 Uhr Alarm für den technischen Zug ausgelöst. Im Bereich der Störbrücke auf der A23, hat ein LKW beim Auffahren auf die Autobahn einen Teil seiner geladenen rote Beete verloren. 

Wir wurden angefordert, um die A23 voll zu sperren und die Beräumung der Fahrbahn vorzunehmen. Die Sperrung wurde direkt von der Autobahnmeisterei übernommen. Mit 16 Kameradinnen und Kameraden und den Kollegen der Autobahnmeisterei, räumten wir das Gemüse zuerst von der Fahrbahn und entluden später dann mittels unseres Teleskopladers den LKW komplett. In insgesamt 3 Mulden von uns und der Autobahnmeisterei wurde die rote Beete umgeladen und abtransportiert. Hierbei erwies sich unser Teleskoplader als nützliches und flexibles Einsatzgerät. Weiter wurde die Einsatzstelle mittels Lichtmast und LED Flächenleuchten ausgeleuchtet sowie ein Vorwarner gestellt, um Folgeunfälle am Stauende zu vermeiden. 

Dank unserer kurzfristig eingesprungenen Küchencrew, gab es eine warme Mahlzeit für alle am Einsatz beteiligten Kräfte. Das Einsatzende war nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 23:45 Uhr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: